Sonntag, 12. Januar 2020

Ein schönes neues Jahr und ein paar Impressionen der Dezember Modenschau in Klütz

Juhuuu- wenigstens noch vor dem 15. Januar

EIN SCHÖNES NEUES JAHR 2020 WÜNSCHE ICH!!

Endlich schaffe ich hier ein paar eindrücke zu Posten.. es hat sehr viel Spass gemacht in der Produzentengalerie in Klütz die winterlichen Jacken und Mäntel aus dem Atelier zu zeigen :) vielen Dank auch hier für die rege Beteiligung der Frauen, die mit so viel Freude dabei waren und auch für das Engagement und die gegenseitige Beratung.. so soll es sein, damit sich jede Trägerin wirklich wohl fühlt.. ehrlich und authentisch..Alle Modelle sind wie immer Unikate..







Dienstag, 10. Dezember 2019

Nachtrag zur Winterkollektion im Kleidermacher- Atelier Karina Schröder Lübeck

Heute schaffe ich endlich mal, ein paar neue Fotos zu zeigen- das Winterzauber Atelier Fest liegt schon hinter uns- nun kommt noch eine Modenschau in der Produzentengalerie-alte Molkerei in Klütz..
https://kluetz-mv.de/tourismus-kultur/kultur-freizeit/kreativitaet-und-kultur/alte-molkerei-produzentengalerie-catrin-freuschle.html


hier nun meine Aktuellen Lieblingsstücke- wie immer- alles Unikate:

Ein Mantel mit Baumwoll- Plüsch und einem Stoff aus einer Tischdecke aus den 30iger Jahre..




Eine Wolljacke aus einer Kombination von Wollwalk und einem Baumwoll- Stoff mit Golddruck.. viele Bisen verzieren den Kragen



Ein Westenkleid mit verschiedenen Farben in Wollwalk


Grün 




und ein paar Impressionen aus dem Atelier :)




Mittwoch, 18. September 2019

Kleidermacher- Atelier Fest am 21. und 22.9 von 11 -15 Uhr

Ein kleiner Einblick in die neuen Unikate der Herbstkollektion aus dem Kleidermacher- Atelier.. wieder gibt es viele schöne Materialien, die aufeinander abgestimmt sind.. alle Modelle werden auf Wunsch angepasst-

zum Fest ist das Atelier am Wochenende geöffnet, für Leib und Seele ist gesorgt und das Haus voller schöner Dinge..

Herzlich Willkommen











Freitag, 12. Juli 2019

Unterwegs..

 Die Lebenskunstwerkstatt und das Kleidermacher- Atelier sind aus der Sommerpause zurück..


Da ich ja so oft wie möglich draussen in der Natur bin, habe ich heute mal eine Sammlung von Impressionen hier.. in diesem Blog sind es die Jahreszeiten, und die Farben, die mich faszinieren..

Viele Spass beim Anschauen und vielleicht selbst entdecken ;)
Augen auf und los..
dann finden sich so viele kleine Freuden und ein ganz persönlicher Blickwinkel auf dem Weg..











Samstag, 1. Juni 2019

Das Kleidermacher- Atelier zu Gast bei Kunst Offen

Am Pfingstwochenende Sonntag 9. und Montag 10.6.2019 ist das Kleidermacher -Atelier aus Lübeck zu Gast bei KunstOffen in Feldhusen.. Kirsten Lorenz- von Elfenfels und Karina Schröder mit dem Kleidermacher- Atelier zeigen Textiles.. Modedesign, Fotografie, Zeichnungen und Illustration, Kleider und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt..
Warum nicht einfach mal über die wunderschönen Dörfer entlang der Ostsee und kreative und inspirierende Pausen einlegen :)

Herzliche Willkommen










Sonntag, 12. Mai 2019

Blaue Stunde .. Blaue Phase.. oder einfach nur Vorfreude auf den Sommer ..

Heute, einfach weil es gerade meine Lieblingsfarbe ist, eine kleine blaue Serie..


den Begriff BLAU MACHEN kennt wohl jeder.. 

eine Hypothese dazu

Die Redewendung "blau machen" kommt ursprünglich vom "Blauen Montag". Der blaue Montag war nämlich ein freier Tag, ganz ohne Arbeit. Das ist allerdings schon lange her und war damals bei Färbern gebräuchlich. Die legten nämlich die Stoffe, die sie färben wollten, am Sonntag in ein Färbebad, in dem die Farbe in das Gewebe einwirken sollte.
Montags wurde die gefärbte Wolle dann aus dem Bad genommen und an der Luft getrocknet. Die besondere Farbe, die damals verwendet wurde, zeigte eine chemische Reaktion mit der Luft - und wurde blau.
Während die Wolle an der Luft trocknete und blau wurde, hatten die Färbergesellen nichts zu tun - schließlich mussten sie warten, bis die Wolle fertig war. Also konnten sie ganz in Ruhe "blau machen" - und zwar die Wolle.

Und es gibt die blaue Stunde.. dazu auch im folgenden eine Erklärung:
Die Blaue Stunde ist die Zeit vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang und es ist nie genau eine Stunde
Wie entsteht diese besondere Stimmung- dieses magische Licht?

Beim Sonnenuntergang steht die Sonne so schräg zur Erde, dass das Licht einen weiteren Weg bis zur Erdkugel hat. Auf dem Weg durch die Ozon-Schicht der Erde wird das sichtbare Licht blau, denn die roten und gelben Anteile werden herausgefiltert. Dadurch entsteht die besondere Atmosphäre, da der Himmel strahlend Dunkelblau ist und dieselbe Helligkeit besitzt, wie Straßenlaternen und beleuchtete Gebäude.